9,95 €
Inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferbar

Wer nicht kämpft, hat schon verloren - Starke Frauen: Hebammen auf den Nordfriesischen Inseln

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Beschreibung

Wer nicht kämpft, hat schon verloren

Starke Frauen - Hebammen auf den Nordfriesischen Inseln

Unter dem Eindruck der Schließung des Kreißsaales im Wyker Krankenhaus am 1.10.2015 entstand die Idee, die Situation der Hebammen auf den Nordfriesischen Inseln darzustellen. Die sechs in dem Buch vorgestellten Geburtshelferinnen arbeiten unter besonderen Bedingungen. Während die drei Hebammen auf Sylt schon zwei Jahre zuvor damit konfrontiert wurden, dass auf der Insel keine Geburten mehr betreut werden können, haben sich nun auch die Hebammen auf Amrum und Föhr dieser schwierigen Situation zu stellen, die den werdenden Müttern, den ungeborenen Kindern und den Familienangehörigen erhebliches Ungemach bereitet. Ein Berufsstand wird ins Abseits gedrängt: der der freiberuflichen Hebammen.

Wer nicht kämpft, hat schon verloren Starke Frauen - Hebammen auf den Nordfriesischen Inseln

Anklicken zum vergrößern

  • Wer nicht kämpft, hat schon verloren Starke Frauen - Hebammen auf den Nordfriesischen Inseln

Zusatzinformation

Autor Tigges, Hubertus
Verlag epubli
Fotograf Nein
Künstler Nein
Größe Nein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Nordseekinder - Antje Hinrichsen, Hebamme auf Amrum

Nordseekinder - Antje Hinrichsen, Hebamme auf Amrum

11,00 €
Inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
       

Kundenmeinungen

No reviews yet.

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich