Amrumer Kniepgeschichten - Buden aus Strandgut zwischen Dünen und Nordsee

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Beschreibung

Mit bloßem Auge kann man sie von der Oberen Wandelbahn, Wittdüns Strandpromenade, gerade noch erkennen. Tagesgäste fragen sich vielleicht, was da in weiter Ferne eigentlich auf der Sandbank steht. Badebuden, Klohäuschen, Regenunterstände, ein Schiffswrack ...?Insulaner und Dauergäste wissen es natürlich: Auch in diesem Sommer stehen wieder Kniepsand-Buden auf der Sandbank. Sie trotzen Wind und Wetter und manchmal sogar dem Blanken Hans. Und sie gehören gewissermaßen zum Inventar von Wittdün auf Amrum.

Jedes Jahr zu Beginn der Saison entstehen sie neu, manchmal sind es nur vier, manchmal sechs, in guten Jahren bis zu zwölf Buden. Eine kleine Wanderung über den weiten Strand bis an die Wasserlinie lohnt sich. Fast immer sind die „Bewohner“ anzutreffen. Nicht jedesmal haben sie Lust, die immer gleichen Fragen zu beantworten: Was sind das für Buden? Wer baut sie auf und ab? Braucht man dafür eine Erlaubnis? Aber schon sehr oft gab es wunderbare Begegnungen, neue Freundschaften und besondere Erlebnisse. Davon können die Kniepianer stundenlang berichten und der Zuhörer staunt oder wundert sich über so viel echtes Leben und Lebenlassen. Am Ende weiß man nicht genau, ob man nun Naturliebhaber, Lebenskünstler, ganz normale Urlauber, Schauspieler oder Nachfolger von Robinson Crusoe getroffen hat, auf jeden Fall ganz tolle Menschen, die einfach tun, was ihnen gefällt und auf ganz unkonventionelle Weise ihr Leben am Wasser genießen – seit weit über dreißig Jahren in jedem Sommer wieder auf dem Kniepsand vor Amrum.

Die Buden sind ein beliebtes Ziel für viele Amrumer und Föhrer Badegäste. Sie bieten manchem vom Regen überraschten Kniepspaziergänger Unterschlupf, und Verliebte berichten, man könne abends in ihnen herrlich windgeschützt knutschen! Mit etwas Glück treffen Sie vielleicht Birgit Peters bei der Piratenkajüte. Sie ist die Autorin des gerade erschienenen Buches „Amrumer Kniepgeschichten“. Schon seit Jahren hat sie die erzählten Geschichten der Kniepianer gesammelt. 

Amrumer Kniepgeschichten - Buden aus Strandgut zwischen Dünen und Nordsee

Anklicken zum vergrößern

Zusatzinformation

Autor Birgit Peters
Verlag Grabener Verlag
Fotograf Nein
Künstler Nein
Größe 19 x 21 cm, gebunden, 80 Seiten

Kundenmeinungen

No reviews yet.

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich